Soft-Fanat.net Software für Windows 7, 8, 10

    SystemRescueCd 4.2.0 Schluss

    Kategorie: Software | Aktualisiert: 18/9/2015, 05.59 Uhr
    Download Now
    SystemRescueCd 4.2.0 Schluss

    SystemRescueCd - Wiederherstellung Festplatte auf Linux basiert und als bootfähige CD / DVD-Festplatte oder USB Stick für die Verwaltung und Wiederherstellung von Systemen und Daten nach einem Absturz verfügbar.Es enthält Tools zum Arbeiten mit Festplatte: Split in Partitionen, Diagnose, Erhaltung und Restaurierung von Abschnitten. Der Lage sein, montieren Sie die Windows NTFS zum Lesen und Schreiben.Es enthält auch Werkzeuge für die Konfiguration des Netzwerks, Netzwerkdienste, Such-Tools, Rootkits und Antivirus. Es kann von einer CD, USB-Laufwerk oder Netzwerkprotokoll PXE geladen werden.

    SystemRescueCd c kommt eine Menge Programme Linux, wie System-Tools (parted, partimage, fstools, etc.) und die grundlegenden Werkzeuge (Editoren, Midnight Commander, Netzanwendungen).
    Die Bootdiskette kann auf Servern Linux Desktop-Computer mit Linux oder Windows eingesetzt werden. Der Kernel unterstützt alle wichtigen Dateisysteme (ext2 / ext3 / ext4, ReiserFS, Reiser4, Btrfs, XFS, JFS, VFAT, NTFS, ISO9660) sowie Netzwerkdateisystem (Samba und NFS)

    Hauptfunktionen:
    - Voll funktionsfähige und unabhängige Betriebssystem auf Linux-Basis, die von einer bootfähigen CD oder DVD laufen kann, auch wenn das Betriebssystem nicht den Computer zu starten.
    - Unterstützt die folgenden Dateisysteme: ext2, ext3, EXT4, ReiserFS, Reiser4, BTRFS, XFS, JFS, VFAT, NTFS, ISO9660.
    - Unterstützung für Netzwerk-Dateisysteme: Samba und NFS.
    - Erstellen, Bearbeiten, Kopieren, die Wiederherstellung der Festplattenpartition.
    - Backup-Daten.
    - Die Anwesenheit von mehreren System-Utilities (Parted, Partimage, fstools und andere Versorgungsunternehmen).
    - Verfügbarkeit von Midnight Commander Dateimanager können Sie die Dateien und Verzeichnisse auf verschiedene Aktionen (Kopieren, Löschen, verschieben, umbenennen, etc.).

    Zusätzliche Information:
    - Fähigkeit, die Optionen geben den Kernel zur Bootzeit.
    - Caching ermöglicht das Bild beim Booten von der LiveCD, weiterhin nach dem Entfernen der Medien, was es möglich macht, um Scheiben im gleichen CDDVD Laufwerk, das benutzt wurde, um Download-Paket.
    - Entwicklung einer nutzer eigenen Optionen für die Startdiskette.
    - Umgang mit der Festplatte (Gparted, Partimage, sfdisk, FSArchiver, ntfs-3g, testdisk).
    - Networking (ssh, DHCP-, TFTP-, vnc- Server, rsync, NFS-, Samba-, FTP- Kunden).

    Änderungen in Version 4.2.0:
    Standard-Kernel: Long-Term-unterstützten Linux-3.10.35 (rescue32 + rescue64)
    Alternative Kernel: eine stabile Linux-3.13.10 aktualisiert (altker32 + altker64)
    Aktualisiert XOrg grafischen Umgebung und Treiber auf xorg-server-1.15.0
    Aktualisiert LVM (Logical Volume Manager) auf die Version 2.02.103 in den initramfs
    Dropped ClamAV zu 74MB in der ISO-Image speichern

    Prüfsummen
    md5sum 155603390e65f2a8341328be3cb63875
    sha1sum 6e66fa98c4dec03be5c59fd203b0622ac8d8b7c2
    sha256sum b3b49f843d5f6c3131a26104eabc892a4bd99dcc408fdf769c106f7d5dbb2647

    SystemRescueCd 4.2.0 Schluss


    Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7/8
    Schnittstellensprache: Russian English
    Führerschein: Kostenlos
    Größe: 380,83 Mb

    Laden Sie SystemRescueCd 4.2.0 Schluss


    Laden Sie SystemRescueCd 4.2.0 Finale für Windows 7, 8, 10
    (Kosten: Frei)
Copyright © 2015 - soft-fanat.net. Die Website veröffentlicht Beschreibungen der Programme für den Computer